Download e-book for iPad: Amerikanische Entwicklungshilfe für afrikanische Staaten: by Roland Federschmidt

By Roland Federschmidt

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Entwicklungspolitik, be aware: 1,7, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Politikwissenschaften), Veranstaltung: Seminar, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Seit nahezu forty Jahren versuchen die Vereinigten Staaten von Amerika verschiedenen afrikanischen Staaten mit Hilfe der diversesten Fonds und Unterstützungsorganisationen zu helfen und stabile Staaten zu errichten. Doch wie viel Erfolg haben diese Strategien und wie ist die Vorgehensweise in Zukunft in Afrika? Dies soll die Leitfrage dieses Essays sein, der unter anderem auch die verschiedenen Ansätze der US-amerikanischen Statebuildingstrategien näher betrachten wird.
Methodologisch wird zuerst auf die Zielsetzung sowie die zu erreichenden Erfolge eingegangen und versucht zu klären, was once zu einer Stabilisierung eines afrikanischen Staates beitragen kann. Danach werden die verschiedenen Ansätze US-amerikanischer Entwicklungshilfe betrachtet, wobei hier das Augenmerk auf die in den letzten fünf Jahren absolvierten Programme liegt. Auf Grund der großen Vielfalt der verschiedensten Aktivitäten im Bereich der intergouvermentalen und privaten Zusammenarbeit sowie Koppelung von NGOs und Regierungsvertretern kann und wird nur auf einen Bruchteil der Aktivitäten eingegangen. Trotzdem wird versucht alle für die folgende Betrachtung relevanten Bereiche abzudecken.
Danach folgt eine Vertiefung in den Bereich der afrikanischen Sicherheitsstrategie am Beispiel von AFRICOM. Hierbei wird etwas detaillierter auf die Materie eingegangen als im Vorfeld, da die US-amerikanische Statbuildingstrategie für Afrika auch hier ihren Schwerpunkt hat.
Zuletzt unterstützt die herausgearbeiteten Fakten ein kurzes Fallbeispiel und bildet mit der Beantwortung der Fragestellung das Ende des Essays.

[....]

Show description

Read or Download Amerikanische Entwicklungshilfe für afrikanische Staaten: Wieviel Erfolg haben US-amerikanische Statebuildingstrategien in Afrika? (German Edition) PDF

Best politics in german books

Analyse der Ursachen unterschiedlicher Integrationstiefe bei - download pdf or read online

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, observe: 1,3, FernUniversität Hagen (Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: Drei Regionalisierungswellen (vgl. Fawcett 2008, 19ff. ; Telò 2007, 2ff. ) haben im Laufe des 20.

Von Sachsen an den Hindukusch: Die Geschichte der - download pdf or read online

Von der NVA in die Bundeswehr - von der Landesverteidigung zum Einsatz auf dem Balkan und in Afghanistan. Die Brigade 37 hat in den intestine zwanzig Jahren ihres Bestehens Veränderungen durchlaufen wie kaum ein anderer Bundeswehrverband. Es sind vor allem Strukturmaßnahmen, die das Bild dieser Jahre prägen.

Thomas Sommerer's Können Staaten voneinander lernen?: Eine vergleichende PDF

Transnationales Modelllernen als Einflussfaktor von Wandel in der UmweltpolitikMit einem Geleitwort von Prof. Dr. Christian Belz

Download PDF by Gerfried Sperl: Ungleichheit: Phoenix - Essays, Diskurse, Reportagen (German

»Ungleichheit« ist zu einem Schlagwort unserer Zeit geworden. Die Schere zwischen Arm und Reich wird unübersehbar und vor allem immer schneller größer. Wiekommt es zu der Tatsache, dass wenige reiche Menschen so viel besitzen wie die halbe Bevölkerung? Und was once machen diese Fakten mit uns und unserer Gesellschaft?

Additional resources for Amerikanische Entwicklungshilfe für afrikanische Staaten: Wieviel Erfolg haben US-amerikanische Statebuildingstrategien in Afrika? (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Amerikanische Entwicklungshilfe für afrikanische Staaten: Wieviel Erfolg haben US-amerikanische Statebuildingstrategien in Afrika? (German Edition) by Roland Federschmidt


by Ronald
4.2

Rated 4.19 of 5 – based on 39 votes